Jagd Zwettl

 
Titelfotos © www.marek-tierbild.de

 

 

 

 

ARCHIV

Jäger warnen vor Wild-Ruheströung

Für Mensch und Tier ist genug Platz in der Natur, wenn ein paar einfache Regeln eingehalten werden!

https://tvthek.orf.at/.../Jaeger-warnen-vor-Wild.../14847435

 

Das ist des Jägers Ehrenschild,

daß er beschützt und hegt sein Wild,

waidmännisch jagt, wie sich’s gehört,

den Schöpfer im Geschöpfe ehrt.


Foto: https://www.funk-hirschhorn.de/

 

Hohes Risiko für Geflügelpest in Österreich

Seit April 2017 ist in Österreich kein Fall von Geflügelpest (HPAI) aufgetreten, weder bei Haus- noch bei Wildvögeln. Aufgrund einer Vielzahl grenznaher Ausbrüche in Europa steigt die Wahrscheinlichkeit eines Eintrags von aviärer Influenza in Österreich stark an.

Bericht AGES und über Geflügelpest in Deutschland

Foto: Alexas auf pixabay

 

Frohe Weihnachten!

Als Jäger liebst Du die Natur,

bleibst beim Wild stets auf der Spur.

Nur zur Heiligen Nacht,

da fällt kein Schuss so unbedacht.

Weihnachten für Leib und Seele,

läuft etwas anderes durch die Kehle.

Denn auch das Wild es dankt es Dir,

findet so auch Weihnachtsfrieden hier.


Geweihchristbaum Foto: copyright Thüringer Hirschhornverarbeitung



 

Mit großer Betroffenheit geben wir bekannt, dass FD i.R. Dipl.-Ing. Wolfgang Reiter verstorben ist.

Er war Vorstandsmitglied des NÖ JV; Mitglied im FA Hundewesen und FA Schwarzwild;

Mitglied im Bezirksjagdbeirat, Prüfungskommission Jungjäger und Jagdschutzorgane, Deligierter zum NÖ JV

Obmann des Österreichischen Schweißhundevereins

Gründer, Initiator und gute Seele der JAgdhornbläsergruppe Weinsbergerwald


Parte

 

Erstmals virtueller Landesjägertag

Landesjägertag wurde gemeinsam mit Landeshubertusfeier veranstaltet. NÖ Jagdverband stellte Funktionären neue Social Media-Kanäle und Magazin „Wilde Kids“ vor.


Link

Bild (Credits: NÖ Jagdverband) – Landesjägertag (v.l.n.r.): Landesjägermeister Josef Pröll, Landesjägermeister-Stellvertreter Werner Spinka, Niederösterreichs LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf sowie die Landesjägermeister-Stellvertreter Albin Haidl und Rupert Gruber.

 

Neues Video: Martina Hohenlohe kocht Kaninchen süß-sauer

Martina Hohenlohe stellt schnelles Kaninchengericht vor

Kaninchenfleisch ist fettarm und hat eine zarte Faserung sowie einen niedrigen Bindegewebsanteil. Daher ist es bestens zum Braten und Schmoren geeignet. Wie das am besten gelingt, zeigt Martina Hohenlohe im fünften Video von „Mein wunderbarer Kochsalon“. Sie kocht diesmal Kaninchen süß-sauer italienischer Art. Das einfache Gericht gelingt im Handumdrehen und kann mit frischen Kräutern verfeinert werden.

 

Das Video kann auf dem YouTube-Kanal des NÖ Jagdverbands (LINK) angesehen werden.

 

Landeshubertusfeier – Bundesweite Übertragung im Radio

Die diesjährige Landeshubertusfeier am kommenden Sonntag den 8.11.2020 im Stift Melk muss coronabedingt leider ohne die Teilnahme zahlreicher Jägerinnen und Jäger stattfinden.

Die Messe wird aber von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr live im Radio übertragen. In diesem Jahr ist es nicht nur möglich via Radio Niederösterreich dabei zu sein, sondern auch über die anderen Regionalradios des ORF (außer Radio Wien, da das Sendegebiet ebenfalls von Radio Niederösterreich mit abgedeckt wird).

Die musikalische Gestaltung erfolgt durch die Jagdhornbläsergruppe Waidhofen/Ybbs. Gespielt wird die "Waidhofner Jägermesse" von Oberst Prof. Mag. A. O. Sollfelner. Zelebriert wir die Hubertusmesse von Abt Georg Wilfinger.

Lassen Sie uns gemeinsam diese Messe via Radioübertragung feiern!

 

COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung – Jagd weiterhin möglich

Auswirkungen auf die Jagd

Wien, 2. November 2020 – Mit Inkrafttreten der neuen COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung stellt sich wieder die Frage, inwieweit die Jagdausübung davon betroffen ist. Verordnung

 

NÖ Jagdverband startet auf Facebook durch

Der NÖ Jagdverband ist mit seiner Facebook-Seite online gegangen und damit künftig neben YouTube auch auf der zweiten großen Plattform in den sozialen Medien vertreten. Die Präsenz in den sozialen Medien ist eine wichtige Ergänzung zu den bisherigen Kommunikationsaktivitäten und spricht in erster Linie Jägerinnen und Jäger an, aber auch Interessierte, die sich intensiver mit dem Handwerk Jagd auseinandersetzen wollen. Die Facebook-Posts werden sämtliche Themen zur Jagd behandeln. Mit Gewinnspielen und kleinen Umfragen wird die Community zum Mitmachen animiert.

 

Wolf im Innviertel von Auto überfahren

Ein toter Wolf wurde im Innviertel in einem Feld gefunden. Das Tier soll schon mehrere Tage tot sein. Experten gehen davon aus, dass es von einem Auto überfahren wurde. Die Behörden versuchen jetzt herauszufinden, woher das Tier gekommen ist.

Foto: F.K. Stadler, Bezirksjägerschaft Schärding ORF Oberösterreich

 

Empfehlung Corona Gesellschaftsjagden

Das Jahr 2020 brachte was gesellschaftliche Anlässe betrifft große Herausforderungen mit sich.

Viele Veranstaltungen und Zusammenkünfte, unter anderem Bezirks- und Hegeschauen sowie Schießbewerbe, mussten abgesagt werden. Langsam konnte Vieles wieder gelockert werden,

wenngleich für selbstverständlich gehaltenen Bräuche und Gepflogenheiten nachhaltig verändert bleiben. Auch bei der Durchführung von Niederwildjagden und Gesellschaftsjagden auf Schalenwild muss in diesen Zeiten vieles überdacht und neu geplant werden. Link zur Empfehlung

 

VERKAUFE

Jagdauflösung

Ferlacher Drilling 7 x 65 / 16 /.22lr (Einstecklauf), Zielfernrohr 6 x 42 und diverse Jagdutensilien

Nähere Informationen unter der Tel. Nr. 02822 / 54731

 

Nächstes Video zur Direktvermarktung

Im dritten Video zur Direktvermarktung geht Prof. Dr. Peter Paulsen auf die wesentlichen Aspekte der Wildbrethygiene, Beschau und Erkennung von Krankheiten ein. Neben der guten Hygienepraxis, erklärt der Experte die wichtigsten Hygiene-Regeln und zeigt auf, was beim Transport vom Revier in die Kühlkammer oder bei der Probennahme zur Trichinenbeschau zu beachten ist.

 

Video zur Direktvermarktung: Wie zerwirke ich richtig

Im Video  zur Direktvermarktung erklären Prof. Dr. Peter Paulsen (Institut Lebensmittelhygiene, Veterinärmedizinische Universität Wien) und Ing. Martin Grasberger (Chefredakteur Weidwerk & Direktvermarkter) Schritt für Schritt, wie ein Reh fachkundig zerwirkt wird. Denn das Zerwirken ist neben dem Schuss die wichtigste Grundlage für eine erfolgreiche Direktvermarktung.

 

Neue Videos: Kitzrettung & Direktvermarktung

Von Mai bis Juni sind Niederösterreichs Jägerinnen und Jäger im Einsatz, um die gesetzten Rehkitze vor dem Mähtod zu bewahren. Die Jägerschaft schützt damit nicht nur die jungen Wildtiere, sondern auch die landwirtschaftlichen Nutztiere. Denn ohne die Kitzrettung hätten die Landwirte verstärkt mit Botulismus zu kämpfen, der durch verderbliche Fleischreste im Futter verursacht werden kann. Welchen Methoden sich die Jägerschaft dabei bedient, stellt der NÖ Jagdverband in einem Video  vor.

 

WILDKÜCHE

Dieses Mal ist Martina Hohenlohe mit einem Jäger im Revier unterwegs und kocht im Anschluss "Bucatini mit Wildschweinragù". Ein Ragù aus Wildschwein, Tomaten, Knoblauch, Rosmarin und Weißwein, sanft und geduldig geschmort, dazu dicke, lange Nudeln. Wildfleisch aus Niederösterreich gibt es hier zu kaufen: www.noejagdverband.at/wild. Viel Spaß beim Nachkochen! Link zu Youtube

 

Tag der Jagd: Pressekonferenz mit Schwerpunkt 2020

Im Vorfeld des morgigen Tags der Jagd fand heute eine Pressekonferenz des NÖ Jagdverbandes statt, die erstmals live im Internet übertragen wurde. Neben den Journalisten verfolgten 215 Interessierte die Pressekonferenz, bei der Landesjägermeister Josef Pröll und die Generalsekretärin des NÖ Jagdverbandes, Sylvia Scherhaufer, die neue Werbekampagne zum Wildbret und den Schwerpunkt 2020 „Kinder“ vorstellten. Präsentiert wurde dabei auch das neue Kindermagazin „Wilde Kids“, das in der nächsten Ausgabe des Weidwerks an 40.000 Personen verteilt wird.

 

Verordnung Krähenfan für Raben- und Nebelkrähen

Erlaubnis für die Verwendung von Krähenfängen für Raben- und Nebelkrähen, Elstern und Eichelhäher und Ausnahme von den Schonvorschriften für Raben- und Nebelkrähen, Elstern und Eichelhäher - Verordnung

 

Corona-Lockerungen, Trailer-Video zur Direktvermarktung & Online-Seminare

Die Bundesregierung hat am 30. April 2020 eine neue Lockerungsverordnung zu den Eindämmungsmaßnahmen gegen das Corona-Virus erlassen. Was sich für die Jagd geändert hat, haben wir für Sie zusammengefasst. Zur Intensivierung der Direktvermarktung gibt es ab nächster Woche eine vierteilige Video-Serie. Ein Trailer dazu ist ab heute auf unserem YouTube-Kanal zu sehen.

 

 

Universum Auf der Lauer - Teil 1: Leben am Limit

Sie haben Mut und Ausdauer, verfügen über rekordverdächtige Fähigkeiten und sind obendrein schlau – die Jäger der Tierwelt. Die Jagd erscheint so als körperliche und geistige „Schwerarbeit“, die den Tieren hundertprozentige Aufmerksamkeit abverlangt. Sie benötigen Disziplin, Geduld und Sensitivität. Und immer wieder müssen sie erfahren, dass die falsche Aktion im entscheidenden Augenblick weitreichende Folgen haben kann. Di, 16.02.2016 20:15 ORF 2  Foto: ORF 

 

 

Wolf riss im Waldviertel vier Rehe

Ein Wolf soll im Waldviertel vier Rehe getötet haben. Der Vorfall hat sich im Wildtiergehege im Naturpark Nordwald in Bad Großpertholz (Bezirk Gmünd) ereignet. Erst vor kurzem wurde ein Wolf im nahen Karlstift mittels Fotofalle gesichtet.

 

 

Waldschnepfenbejagung in NÖ

Die NÖ Waldschnepfenverordnung (LGBl. 6500/15-0) ist nach wie vor rechtswirksam in Kraft und regelt für das Frühjahr 2016 folgenden Ablauf, der den Vorjahren entspricht:
 
Waldschnepfenhahnen dürfen in der Zeit von 1. März bis 15. April während des Balzfluges im Rahmen der festgelegten Höchstzahlen erlegt werden.
 
Erlaubt ist der Abschuss mit Schrotmunition mit einer Schrotkorngröße von 2,2 mm oder größer. Der Fang ist nicht gestattet. Der Einsatz von Jagdhunden vor dem Schuss ist nicht gestattet.

 

 

Unterstützung bei der Probensammlung

Frau Dr. Teresa Valencak, Vet.UNI-Wien, ersucht die Jägerschaft um Unterstützung bei der Probensammlung von Haarraubwild für ein Forschungsprojekt (siehe Anhang). Besonders geeignet wären Baujagdtage/Ansitztage mit größeren Strecken. Frau  Dr. Valencak steht für Fragen gerne zur Verfügung (Kontakt siehe Anhang).

 

 

Fuchsbejagung

Herbst und Winter – Zeit für die Jagd auf den Fuchs im reifen Balg. Aber auch im Sommer kann dem Roten nachgestellt werden. Wie dies mit Kugel oder Schrot leichter gelingt, verrät die DJZ.




 

 

Von wegen bleifrei

Prof. Dr. Axel Göttlein von der TU München hat sich mit der Umweltverträglichkeit von bleifreier Munition beschäftigt und dabei überraschende Ergebnisse erzielt.


Link zu jagderleben.de



 

 

 

Film: Der Steinbock des Lebens

Edi Malgiaritta war für die Steinwildjagd bestens gerüstet, dennoch musste er sich seinen Lebensbock hart verdienen. Mario Theus hat ihn eine Woche lang mit Kameras begleitet. Entstanden ist dabei ein eindrücklicher, berührender Jagdfilm.

Link zu YouTube

  

 

 

Warum steigt die Population der Wildschweine?

Dass die Population der Wildschweine steigt, ist seit langem immer wieder Thema. Es wird von Wildunfällen berichtet, zerstörten Gärten, Feldern und Grünanlagen. Dadurch werden die Wildschweine oft als Problem wahrgenommen. Aber warum ist das so? In diesem Artikel werden die Ursachen der steigenden Population und die Eingriffsmöglichkeiten sowie damit verbundene Probleme erläutert.

Hier Klicken!


 

 

Walter Ehrgott verstorben

 

 

Jungjägerkurs

Klick auf das Bild und du kommst zu der Ausschreibung für den Jungjägerkurs bzw. Jagdaufseher.


Nähere Informationen findest du auch unter Leistungen & Service.




 

 

Termine Hegeschauen 2016

Klick auf das Bild und du kommst zu den Terminen der Hegeschauen des Bezirkes Zwettl..





 

 

Am Schauplatz

Schauplatz-Reporter Simon Schennach fragt nach, was die Jagd so interessant macht und wie Jäger mit Anfeindungen der Jagdgegner umgehen. Unterschiedliche Menschen mit 'grünem Blut' werden porträtiert, vom traditionellen Gamsjäger in Osttirol bis zum adeligen Jungweidmann in Wien.

Klick aufs hier


 

 

Ing. Peter Limbeck verstorben

Die Begräbnisfeierlichkeiten finden am Freitag, dem 4. Dezember in allentsteig statt.



Parte

 

 

Bürgermeister Leopold Bock 60

Der Bürgermeister von Sallingberg und passionierte Jäger Leopold Bock feierte seinen 60. Geburtstag.
Eine große Schar von Gästen aus der Wirtschaft, der Politik, Freunde, Verwandte und von der Jägerschaft die Mitglieder des Hegeringes Sallingberg mit HRL Josef Jager, BJM OSR Gottfried Kernecker, Herbert Wielander, der Obmann des Weidmannsbundes Ottenschlag Gerald Stieger, HRL Willi Renner und sein „Jagdherr“ Lukas Sobotka folgte seiner Einladung.

 

 

 

Japanisches Fernsehteam im Waldviertel!

Anfang Oktober wurde ich von einem Wiener Filmstudio (Veni-Vidi-Movie) kontaktiert, dass ein japanisches Fernsehfilmteam eine Dokumentation für das japanische Fernsehen in Österreich über „Das tägliche Jägerleben mit österreichischen Jagdhunderassen“ drehen möchte. Nachdem ich mit dem Chef des Studios über Telefon ein wenig geplaudert hatte und er mich kurz über die echten österr. Jagdhunderassen interviewt hatte, war er der Meinung,


 

 

Foto: Diane Krauss (DianeAnna) - Eigenes Werk

Schwarzbärjagd in Florida

Zum ersten Mal seit 1994 durften im US-Staat Florida wieder Schwarzbären gejagt werden. Bereits nach zwei Tagen wurde die Aktion beendet. Rund 320 Bären waren geschossen worden.


Link zu jagderleben.de



 

 

Causa „Waffenpässe für Jäger“

In die Causa „Waffenpässe für Jäger“ kommt Bewegung – jetzt auch im Parlament!
 
Durch eine jüngste – und für Jagdpraktiker höchst originelle – Spruchpraxis des VwGH in zwischenzeitig mehreren Erkenntnissen müsse „von einem Jagdausübenden die jagdliche Fertigkeit erwartet werden, die Nachsuche auf Wild (auch Schwarzwild) auch in unwegsamen Gelände mit einer Jagdwaffe vorzunehmen,

 

 

Hirschabschuss Bezirk Zwettl

Klick auf das Bild und du kommst zur Verordnung der BH Zwettl.


Frei sind der Zeit noch 3 Stk. Rothirsch KL I und 1 Stk. Rothirsch KL, II



 

 

Foto: Birdlife

37 geschützte Rohrweihen abgeschossen

In Stronsdorf (Bezirk Mistelbach) sind 37 abgeschossene Rohrweihen gefunden worden. Entsetzt zeigen sich WWF, Birdlife und der Landesjagdverband. Für Hinweise auf den oder die Täter sind 2.000 Euro Belohnung ausgesetzt.

 

 

Waldkönigin bestand Jagdprüfung

Gwendolyne Mayer ist die Waldkönigin des Landes NÖ und war am Schießstand in Ottenschlag, als Vorbereitung für die Jagdprüfung.

 


 

 

Neuer FACE Präsident

Dr. Michl Ebner – neuer Präsident der FACE
Bei der Generalversammlung der FACE am 16. September in Brüssel wurde der langjährige ehemalige EU-Abgeordnete Dr. Michl Ebner aus Südtirol für die nächsten drei Jahre zum Präsidenten der FACE gewählt. Michl Ebner ist nicht nur begeisterter Jäger seit seiner Jugend, er hat die Jagd auch im Rahmen seiner politischen Tätigkeit im EU-Parlament stets mit Vehemenz und viel Geschick vertreten und war auch jahrelang Vorsitzender der Intergruppe „Jagd“ im Parlament.

 

 

Jagdgesetz-Novelle in Tirol

Tirol hat seit 01. Oktober 2015 ein neues Jagdgesetz. Viele Änderungen gibt es vorerst nicht, doch das kann noch kommen...

 

 

Borstiger Begleiter

In Niedersachsen genießt ein offensichtlich verwaister Frischling den Schutz von Weiderindern. Auch die örtlichen Jäger erfreuen sich an dem ungewöhnlichen Anblick...



 

 

"Jäger müssen draußen bleiben"

Die Jägerschaft ist alarmiert: Mehrere Waldbesitzer in Österreich haben beantragt, die Jagd auf ihrem Grund und Boden zu verbieten. Das Recht dazu gibt ihnen ein neues Urteil des europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte. „Die Jagd wird dann insgesamt undurchführbar“, klagt Jäger Anton Karlon.

tv.orf.at/thema

 

 

Wildbretpreise

NÖ Wildbretpreise(Erhoben durch die NÖ LK bei Wildbrethändlern in NÖ)

Anmerkung: Die Preise wurden der Homepage der NÖ Landwirtschafts-kammer entnommen. Die Aktualisierung erfolgt monatlich bzw. bei Bedarf.

Foto: Frischlinge - Frisch auf den Tisch? (Foto: M. Kalinka)

 

 

Hubertus - Heuriger

Am sehr schönen Gelände des Schießstandes des Weidmannsbundes Ottenschlag fand am 12. und 13. August der Hubertus-Heurige statt.

Ein Publikums-Kleinkaliberschießen mit vier Wertungen - Damen, Jugend, Herren und Jäger -  wurde ebenfalls abgehalten.

 

 

BAYERN-Schalldämpfer werden zugelassen

Am vergangenen Freitag wurden die bayerischen Jagdbehörden angewiesen, sämtliche Anträge auf Genehmigung eines Schalldämpfers für Jagdlangwaffen statt zu geben.


 

 

Rotwild begegnet Wolf

Was macht Rotwild, wenn es im Wasser von einem Wolf überrascht wird? Ein Jäger, der ein derartiges Geschehen zufällig beobachtete, konnte die Reaktion im Bild festhalten...


Foto: © Jürgen Kühl

 

 

Wild grillen

Take a walk on the wild side. Wildfleisch ist wesentlich besser zum Grillen geeignet, als viele glauben. Denn wenn es jung und zart ist – und nur so sollten wir es kaufen –, lässt es sich genauso behandeln wie mageres Rind- oder Schweinefleisch bzw. Geflügel. Und geschmacklich besticht es durch seine spezielle, natürliche Würze, tagelange Beizen sind heute hingegen längst passé. Das war einst wohl eher ein Thema für nicht ganz so frisches Wildbret.

Klick auf das Bild und du erfährst Näheres auf den Seiten von amagrillclub.

 

 

Neue Homepage www.jagd.zwettl.at

Liebe Weidkameradinnen und Weidkameraden,

nun ist es endlich soweit, der 2014 angekündigte Internetauftritt der Bezirksgeschäftsstelle Zwettl wurde fertig gestellt und ist ab sofort für jedermann frei zugänglich.

Wir stellen Ihnen mit diesem Internetauftritt zusätzlich zu unserem bereits im letzten Jahr neu gestalteten „JAGDJOURNAL ZWETTL“, dem „WEIDWERK“, der „Homepage vom NÖ LJV“ und „JIS-Online“ ein weiteres Informationsmedium zur Verfügung.

 

 

Keine neuen umzäunten Eigenjagden mehr

In NÖ dürfen keine neuen Jagdgatter mehr errichtet werden. Zuletzt gab es darüber immer wieder massive Diskussionen.

 

 

Neue Wolfsgeneration

Die brandenburgischen Wölfe erwarten momentan Nachwuchs. Der Landesjagdverband Brandenburg rechnet mit einem Zuwachs von rund 30% des derzeitigen Bestandes und befürchtet eine Zunahme ungewollter Wolfsbegegnungen.

 

 

 

 

 
 
Bezirksgeschäftsstelle Zwettl
3910 Zwettl, Gerotten 61
BJM Manfred Jäger
Tel.: 0664/3828512  
Mail: jagd.zwettl@gmx.at