Jagd Zwettl

 
Titelfotos © www.marek-tierbild.de

 

 

 

 

Wildschadenversicherung


Das Thema Wildschaden erhitzt verständlicherweise immer wieder die Gemüter sowohl in der Jägerschaft als auch bei den grundbücherlichen Eigentümern, Pächtern oder Bewirtschaftern.

Lt. NÖ Jagdgesetz 1974 § 101 Abs. 1 haftet der Jagdausübungsberechtigte in seinem Jagdgebiet für vom Wild verursachten Schaden an Grund und Boden, an den land- und forstwirtschaftlichen Kulturen.

Zur Unterstützung bei der Ermittlung des Schadensausmaßes wurde 2016 von der Bezirksgeschäftsstelle Zwettl ( NÖ-Landesjagdverband ) das Taschenbuch „WILDSCHADEN der WEGWEISER" für die Jägerschaft herausgegeben. Egal wie hoch das Schadensausmaß ist, der Jagdausübungsberechtigte haftet mit seinem Privatvermögen da es bis dato keine Versicherungsmöglichkeit gab.

Ab Jänner 2017 bieten zwei Versicherungsmakler, Tiefenbrunner und Berghammer in Zusammenarbeit mit der WIENER STÄTISCHEN eine Wildschadenversicherung für die Jägerschaft an. Das Antragsformular und die Zusatzbedingungen finden Sie auf unserer HP unter www.jagd.zwettl.at

Für weitere Fragen und Auskünfte zu der Versicherungsmöglichkeit steht uns freundlicherweise der Jagdkollege und Kundenberater der WIENER STÄDTISCHEN Versicherung, Herr Oswald Ablinger zur Verfügung.

Tel. Auskünfte unter 0664 / 60139 54823 oder per Mail o.ablinger@wienerstaedtische.at


 

 

 
 
Bezirksgeschäftsstelle Zwettl
3910 Zwettl, Gerotten 61
BJM OSR Gottfried Kernecker
Tel. 0 28 13/480 und 0 664/4454576
email: gottfried.kernecker@wavenet.at