Jagd Zwettl

 
Titelfotos © www.marek-tierbild.de

 

 

 

 

JHBG Groß Gerungs

von links: Mag. Alexander Igelsböck, Herbert Reisinger, Sabine Bauer, Karl Einfalt, OSR Maximilian Igelsböck, Herbert Laister, Lukas Hofbauer, Dipl.Päd. Christoph Grötzl
Seit kurzem auch aktiv dabei – Sabine Temper.

 

Die Jagdhornbläsergruppe Groß Gerungs wurde 1974 als reine Fürst-Pless-Horngruppe gegründet. Das vorrangige Ziel war die Umrahmung jagdlicher Aktivitäten. Die Teilnahme an den N.Ö. Jagdhornbläserwettbewerben bestätigte immer wieder ein gutes durchschnittliches Niveau im landesweiten Vergleich. Der 1989 durchgeführte Umstieg auf Parforce-ES-Hörner, die Königsdisziplin des Jagdhornblasens, brachte einen enormen Niveauanstieg. Seit 1990 hat die Gruppe an mehreren nationalen und internationalen Bewerben teilgenommen und immer das goldene Leistungsabzeichen erreicht.

2015 hat sich die Gruppe neu formiert. Zu Jagdhornbläsern, die von Beginn an dabei waren, haben sich wieder neue Mitglieder gefunden. Die Gruppe besteht derzeit aus 9 Personen, musiziert wird mit Fürst-Pless- und Parforce-Hörner in B. Das vorrangige Ziel ist die Umrahmung der jagdlichen Aktivitäten, die Freude an der Jagdmusik und die Pflege der jagdlichen Kameradschaft.

Geprobt wird im Vereinshaus der Gerungser Jägerschaft. Interessierte, auch Anfänger, sind herzlich willkommen.

Jagdhornbläsergruppe Groß Gerungs
Hornmeister: OSR Dir. Maximilian Igelsböck
3920 Groß Gerungs, Kreuzberg 299, Tel. 02812/5600


 

 

 
 
Bezirksgeschäftsstelle Zwettl
3910 Zwettl, Gerotten 61
BJM OSR Gottfried Kernecker
Tel. 0 28 13/480 und 0 664/4454576
email: gottfried.kernecker@wavenet.at