Jagd Zwettl

 
Titelfotos ©

 

 

 

 

Aktuelles auf Jagd Zwettl

 


Wildfleischuntersuchungsprotokoll online

Das Wildfleischuntersuchungsprotokoll ist bereits für das Berichtsjahr 2019 online abzugeben.

 

Verwendung von künstlichen Nachtzielhilfen erlaubt!

Mit Landesgesetzblatt Nummer 2/2020, Änderung des NÖ Jagdgesetzes 1974, wurde am 07.01.2020 Abend die Änderung des NÖ Jagdgesetzes kundgemacht. Ab, 08.01.2020 ist nunmehr die Verwendung von künstlichen Nachtzielhilfen – ausschließlich für die Bejagung von Schwarzwild – erlaubt.

 

Erlaubnis für die Verwendung von Krähenfängen

Aaskrähen (Raben- und Nebelkrähen), Elstern und Eichelhäher sind Rabenvögel, die als Nahrungsopportunisten zu den Gewinnern der Kultur-landschaft zählen. Sie profitieren vielerorts von der Art menschlicher Land-bewirtschaftung und können dann unnatürlich hohe Bestandes-dichten erreichen. Eier und Jungvögel bzw. Jungwild zählen zur bevorzugten Beute aller Rabenvögel. Ob sie dadurch die Bestände ihrer Beutetiere beein-trächtigen, hängt entscheidend von der Dichte der Rabenvögel ab.... Mehr Informationen

 

Wildschaden der Wegweiser

Die Jägerschaft ist bestrebt durch angepasste Wildstände sowie geeignete Jagdstrategien und Jagdmethoden in Abstimmung mit den Grundeigentümern Wildschäden bestmöglich hintan zu halten.

Vorbeugend kann der grundbürgerliche Eigentümer, Pächter oder Bewirtschafter von Liegenschaften auch einen wesentlichen Beitrag dazu leisten.

 


 

 

Nächste Termine:

keine aktuellen Termine



 

Anmeldung Newsletter

 

Hiermit willige ich ein, dass der HR Bezirksgeschäftsstelle Zwettl meine Mailadresse zu Zwecken
der Versendung digitaler News verarbeitet und speichert.
Diese Zustimmung kann jederzeit kostenfrei widerrufen werden.




 

 

 

 

 
 
NÖ Jagdverband

Bezirksgeschäftsstelle Zwettl
3910 Zwettl, Gerotten 61
BJM Manfred Jäger
Tel.: 0664/3828512  
Mail: jagd.zwettl@gmx.at